Susannes Homepage
 
Letzte Aktualisierung vom
8. August 2016

 
 

Malerei
Aquarelle
Zeichnungen
Textilmalerei
Zum Verkauf
Rechtliches
 
 
Hunde
Meine Hunde
Aus dem Tierheim
Züchter-Links
 
 
Kontakt

Cherry

Cherry ist eine etwa 6 Jahre alte Mischlingshündin, die wie Lotte und Sunny auch aus der gleichen Massentierhaltung befreit wurden. Sie ist eine liebenswerte Hundedame, die trotz ihrer schlechten Erfahrungen nach einer kurzen Gewöhnungszeit unglaublich zutraulich und anschmiegsam ist.
 
Bei unserem ersten Treffen war sie noch ein wenig zurückhaltend, fast scheu, und zuckte erstmal zurück wenn man versuchen wollte, sie zu streicheln. Doch schon bald taute sie auf und mittlerweile kann man sich vor Zuneigungsbekundungen kaum noch retten, wenn man ihr Gehege betreten hat, welches sie sich mit Sunny teilt.

Genau wie Sunny und ihre anderen Leidensgenossen hatte Cherry in ihrem bisherigen Leben weder Leine noch Auslauf kennengelernt. Vielleicht geniest sie deswegen jetzt unsere regelmäßigen Spaziergänge am Wochenende umso mehr. Brav läuft sie im Rudel und an der Leine mit - sie liebt es geradezu die fast zweistündige Tour am Lechkanal entlang zu spazieren.
 
Noch mehr Spaß macht es ihr, je mehr andere Hunde und Menschen mit ihr zusammen sind. Deswegen versuchen wir immer, zu Beginn der Ausführzeit auf andere Hunde aus dem Tierheim zu warten um dann gemeinsam die Runde zu laufen. Dann kommt in Cherry der verborgene Mut zum Vorschein und sie führt stolz das zusammengestellte Rudel den Weg entlang.

Cherry zeigt sich auf unseren Spaziergängen stets von ihrer besten Seite. Sie ist kinderlieb und auch gegenüber anderen Hunden aufgeschlossen. Zuco und Nixe gehen gerne mit ihr und fast scheint es, als würden sie sich dabei mit Cherry über die neusten Dinge und Nachrichten der Hundewelt austauschen.
 
Leider hat Cherry, wie wir erst vor kurzem erfahren haben, einen gravierenden Herzfehler, weshalb sie nicht mit anderen Hunden im Freilauf toben darf. Da sie aber ohnehin eine auffallend ruhige und gelassene Hundedame ist, scheint sie dieses Manko gut wegzustecken.

Nachdem schon ein paar ihrer ehemaligen Leidensgenossen durch das Tierheim Augsburg vermittelt werden konnten, hat sich jetzt glücklicherweise auch ein schönes Plätzchen für Cherry gefunden. Sie wohnt jetzt bei einer Mitarbeiterin der Augsburger "Notfellchen" und teilt eine bequeme Couch mit einem Dackelfreund, der sich bestimmt gut um seine neue Gefährtin kümmern wird. Wir wünschen ihr dort alles alles Gute!